Saisonabschluss

Abseits vom Rettungsalltag wird gekegelt

Am Freitag trafen sich circa 25 Mitglieder der Wasserwacht-Ortsgruppe Utting im Kramerhof Riederau zum gemeinsamen Kegeln, Essen und Beisammensein. Nach den zeitintensiven Arbeiten bei der 70-Jahr-Feier und dem Flohmarkt stand diesmal einzig der Spaß im Vordergrund. Die Ortsgruppenleitung wollte sich auf diesem Weg bei ihren ehrenamtlichen Mitstreitern für die beiden Veranstaltungen bedanken.

Begonnen wurde direkt um 19 Uhr mit den ersten Kegelversuchen, da wir die ganze Kegelbahn für uns hatten. Dabei konnten sich die beiden Vorsitzenden schon mal ein Bild von den Kegelkünsten Ihrer Mitglieder machen, da sie nach der Aufwärmrunde nach alter Schulsporttradition abwechselnd ihre Teammitglieder wählten (was wir Spieler vorher nicht wussten). Nun wurde im Laufe des Abends gegeneinander gekegelt und verschiedene Spielmodi ausprobiert. Nur das Essen konnte eine kurze Kegelpause einläuten. Nach dem Gaumenschmaus wurde bis 23 Uhr weiter gekegelt. Die gemeinsamen Gespräche kamen dabei aber auch nicht zu kurz. Kurz nach halb Eins in der Nacht traten schließlich auch die Letzten den Heimweg nach einem gelungenen Abend an.

Die Einladung unserer Ortsgruppenleitung war wirklich ein Klasse Zug (oder besser gesagt Wurf) um sich nochmals für die geleistete Arbeit bei unseren Events und der vergangenen Wachsaison zu bedanken.

Kegelabend der Wasserwacht Utting

Einsätze bei stürmischem Wetter

Rettung bei starkem Wellengang unter der Woche

Am frühen Nachmittag des 05.10.2017 wurden die Wasserretter der Wasserwacht-Ortsgruppe Utting zu einem gekenterten Laser (Segelboot) vor Utting alarmiert. Die Helfer werden an Tagen außerhalb unseres Wachdienstes zuhause oder in der Arbeit mittels Funkmeldeempfänger (Piepser) alarmiert. Bereits kurz nach der Alarmierung rückte das Rettungsboot der Wasserwacht mit vier Wasserrettern, davon zwei Bootsführer aus. Wir suchten das Gebiet zwischen Holzhausen und Schondorf nach dem gekenterten Boot ab. Der Segler konnte sich aber ohne die Hilfe der Wasserwacht retten.

Nachdem bereits einige andere Wasserwachten am Ammersee in Einsätzen gebunden waren, unterstützen wir noch bei einer Sachbergung im Norden des Sees. Kurz vor Stegen war ein weiterer gekenterter Laser mit Mastbruch aufzustellen und an Land zu schleppen. Die Personen wurden bereits durch andere Segler an Land gebracht.

Bei dem starken Wellengang wurde den Rettern der Wasserwacht mal wieder deutlich, warum sie so ein großes und starkes Boot in der Wachstation stehen haben.

Viel Arbeit zum Ende der Saison

Flohmarkt und Sanitätsdienst bei Motocross-Meisterschaft

Traditionell findet immer am ersten Oktobersonntag unser Flohmarkt im Freizeitgelände Utting statt. Trotz des regnerischen Wetters am Morgen, ließen es sich doch viele Aussteller nicht nehmen, bereits vor dem Morgengrauen ihre Verkaufsstände aufzubauen und einem umsatzreichen Tag entgegen zu fiebern. Glücklicherweise ließ der Regen im Laufe des Vormittags mehr und mehr nach, womit auch eine Vielzahl an Besuchern zu unserem Flohmarkt kam.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Besuchern und Ausstellern für ihr Kommen bedanken. Vielen Dank auch an die Gemeinde Utting und die Feuerwehr Utting für die umfangreiche Unterstützung!

Süddeutsche Motocross-Meisterschaft in Reichling

Neben der Organisation des Flohmarktes unterstützten wir am 30. September die BRK Bereitschaft Landsberg bei der Sanitätsabsicherung der Süddeutschen Motocross-Meisterschaft mit zwei Rettungssanitätern und einem Sanitäter. Das Tunier wurde auf der Strecke des MSC Reichling ausgetragen. Neben diversen kleineren Versorgungen musste bei dem Dienst ein Patient medizinisch erstversorgt und anschließend durch den Rettungsdienst abtransportiert werden.

Übergabe an den Rettungsdienst