Ein einsatzreicher Nachmittag:

Heute Nachmittag zog ein Unwetter über den Ammersee, das den Wasserwacht-Ortsgruppen einige Einsätze bescherte. Viele Meldungen über Notfälle auf dem See – in kürzester Zeit – sorgten anfangs über eine etwas unübersichtliche Lage. Um diese schnell und strukturiert zu bewältigen, teilte der Einsatzleiter Wasserrettung den See in zwei Abschnitte, Nord und Süd.
Die Einsatzkräfte der Wasserwacht Utting waren von ca. 14:30 Uhr bis 16:00 an vier Rettungs- und Bergungseinsätzen beteiligt. Alle Wassersportler konnten wohlbehalten an Land gebracht werden.

Am Abend ging es weiter

Die Nachwirkungen des Sturms: Ein Kielboot war auf Land gelaufen. Vier Uttinger Wasserretter machten sich gegen 19:30 Uhr noch einmal auf, um das havarierte Segelboot zu bergen.

Das Uttinger Rettungsboot auf dem Weg zum Einsatz.
Bergung eines Kielbootes am Abend.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.