Am Mittwoch, den 19. April besuchten uns knapp 25 Kinder, die im Rahmen einer Kinderfreizeit des Kreisjugendrings (KJR) ihre zweite Osterferienwoche im Jugendübernachtungshaus in Utting verbrachten.

Bei eisigen Temperaturen wanderten sie durch Schneetreiben, um zu unserer Station an den See zu gelangen. Dort angekommen, übten unsere Jugendgruppenleiter mit den Kindern verschiedene Knoten, erläuterten die Aufgaben der Wasserwacht und zeigten das Fahrzeug der mobilen Wasserrettungs-SEG der Wasserwacht Dießen her. Das Highlight war aber sicherlich die kleine Bootstour auf dem Ammersee, die sich trotz winterlicher Temperaturen keines der Kinder entgehen ließ. Sichtlich durchgefroren machten wir uns anschließend – gemeinsam mit den Kindern – auf den Weg zurück ins Jugendhaus. Wieder im warmen angekommen, erklärten wir den Teilnehmern noch Grundlagen aus der Ersten Hilfe und schauten uns im Detail an, welche Ausrüstungsgegenstände alle in einem Notfallrucksack der Wasserwacht verstaut sind. Abschließend könnten die besprochenen Inhalte direkt in die Praxis umgesetzt werden, da die Kinder noch die verschiedensten Verbände an sich und ihren Freunden anlegen durften.

Wir freuen uns, dass wir den KJR an diesem Nachmittag unterstützen durften und möchten uns ausdrücklich für die tolle Zusammenarbeit bedanken!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar