Die Uttinger Wasserwacht verrichtet ihren aktiven Wachdienst in der Regel nur am Wochenende und an Feiertagen. Unter der Woche und zu Nachtzeiten werden die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer von der Integrierten Leitstelle über Piepser alarmiert und eilen von daheim oder vom Arbeitsplatz zum Einsatz.

Am heutigen Mittwoch haben wir es jedoch geschafft, dank Studenten, Helfern mit Schichtdienst und Sonnensuchenden an einem freien Tag den Wachdienst am See auch unter der Woche zu stellen. Dies kommt, dank den oben genannten Personen, immer mal wieder vor.

Unsere Rettungsschwimmer/Wasserretter, welche nebenbei zum Teil auch die Ausbildungen zum Rettungssanitäter oder Bootsführer haben, standen am Mittwochnachmittag für Einsätze auf dem See und für Erstversorgungen im seenahnen Bereich zur Verfügung.

Zum Glück mussten wir jedoch nicht eingreifen und konnten so einen schönen Tag mit vielen Freunden am See verbringen. In der Wasserwacht Utting wird nicht nur wasserrettungstechnische Themen großgeschrieben, sondern auch das Verständnis der Mitglieder untereinander. Einen Tag am See mit Freunden verbringt man gerne, besonders wenn man nebenbei auch noch etwas Gutes tun kann.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar