• Wasserwacht Boot Rettungsboot Schlauchboot hohe Wellen Ammersee
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Bergung eines gekenterten Katamaran durch die Wasserwacht Utting am Ammersee
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Rettungswagen und Wasserwacht-Quad und Polizei BMW-X1 um Wald Seeholz Riederau
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • IRB Wasserwacht Utting 99/2 Schlauchboot RTB1 Lava Marine
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Quad Wasserwacht Utting mit Rettungshubschrauber
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Bergung Katamaran durch Wasserwacht Utting und Schondorf am Ammersee
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Rettungswagen, Notarzt und Einsatzleiter Wasserrettung in Utting am Ammersee
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Wasserwacht Utting Schlauchboot 99/2 IRB Lava Marine RTB 1
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Quad Helfer vor Ort Wasserwacht Utting
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Mit Sicherheit am Wasser.
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

  • Technische Rettung Wasserwacht Feuerwehr und Rettungsdienst
    Mit Sicherheit am Wasser.

    Wasserwacht Utting

Rückblick auf ein einsatzreiches Jahr

Jahreshauptversammlung der Wasserwacht Utting

Am vergangenen Samstag begrüßte der Vorsitzende der Wasserwacht Utting, Markus Leiter, die Mitglieder und Freunde der Ortsgruppe zur Jahreshauptversammlung 2022. Obwohl bedingt durch Corona, wieder viele Veranstaltungen und Feste ausfallen mussten, blickt er auf ein sehr erfolgreiches Jahr für die Uttinger Wasserretter zurück. Mit 366 Mitgliedern, davon 65 aktiv, sei die Wasserwacht Utting gut für die Zukunft aufgestellt. Leiter freut sich bereits jetzt auf den Neubau der Wachstation am Campingplatz. Diesen thematisierte auch Uttings Bürgermeister Florian Hoffmann in seinen Grußworten. Man sei bereits mit Planern im Gespräch und habe Gelder für den Neubau in den Haushalt eingestellt. Ebenso wie Hoffmann zeigte sich auch der Vorsitzende der Kreis-Wasserwacht, Frank Böhm, begeistert von der Stärke der Ortsgruppe. „Wenn man nach Utting kommt, ist immer was los und immer gute Stimmung“, so Böhm.

Frederik Riedel, der Technische Leiter der Ortsgruppe, gab einen Überblick über die 95 Einsätze im Jahr 2021. Zudem konnte 67 Badegästen im Rahmen kleiner medizinischer Versorgungen geholfen werden. Detailliert schilderte er einen dramatischen Einsatz aus dem vergangenen Jahr, bei dem eine vierköpfige Familie in letzter Sekunde vor dem Ertrinkungstod gerettet werden konnte. Insgesamt leisteten die Helfer 7.746 Stunden ehrenamtlich bei Wachdiensten am See, Arbeitsdiensten und Ausbildungen. Im Jahr 2021 konnten außergewöhnlich viele Mitglieder Ausbildungen besuchen. So freut sich die Ortsgruppe über 14 neue Rettungsschwimmer, 7 Wasserretter, 3 Bootsführer und 2 Rettungstaucher (Stufe 2).

Der Kassier Stefan Steinbrückner, erklärte im Kassenbericht, dass man im vergangenen Jahr ein leichtes Plus erwirtschaften konnte. Als Ursache hierfür sieht er den Entfall der bisherigen Kreis-Umlage, welche die Ortsgruppe bisher mit ca. 3.000 – 4.000 Euro belastete. Erfreulicherweise übernimmt diese seit letztem Jahr der BRK-Kreisverband für alle Ortsgruppen. 

Zum Abschluss der Versammlung wurden verdiente aktive Mitglieder geehrt.

Unser Vorsitzender Markus Leiter begrüßt die Mitglieder und Freunde der Ortsgruppe am Uttinger Feuerwehrhaus.
Die geehrten v.l.n.r.: Philipp Strobl, Jonas Braun, Jessica Anders, Tobias Trenkler, Dominik Loweg, Torsten Leiter, Yannick Ritzkowsky, Nina Mai, Ralph Thomas, Sarah Degle, Christoph Ruml, Michael Kaiser, Bernd Kersten, Tobias Kersten (nicht auf dem Bild), Lars Steffens, Frank Linner, Frederik Riedel und Markus Leiter.


Frederik Riedel

Technischer Leiter